Sissy: vielen Dank liebe Spender!

 

Nach unserem Spendenaufruf wurde Sissy vor etwa 3 Wochen in einer mehrstündigen komplizierten
Operation die beiden gebrochenen Hinterbeine mit einer Platte und mehreren Schrauben gerichtet.
Mittlerweile kann die kleine Sissy wieder laufen, vorher konnte sie sich nur unter Schmerzen auf den
Vorderbeinen ein bisschen bewegen. Es ist schön zu sehen, wie sie jeden Tag besser laufen kann,
lebendiger wird und sich am Leben freut.
Dies konnte durch Ihre Spende möglich gemacht werden, Sissy sagt Danke, dass sie leben darf.

Der Spendenaufruf aus dem Mai:

Sissy braucht Spender um Leben zu können (14.05.2011)

Unsere kleine Sissy kam als verletztes Fundtier zu uns, sie wurde zum Tierarzt gebracht und der stellte fest, dass die Süße mehrere Beinbrüche hat. Das linke Bein hinten ist im Ober- und Unterschenkel gebrochen und das rechte Hinterbein hat eine Spiralfraktur im Unterschenkel. Dies bereitet Sissy starke Schmerzen und wir wollen sie so schnell wie möglich operieren. Bitte helfen sie uns mit einer Geldspende, damit Sissy weiterleben darf. Wir werden eine Platte reinsetzen müssen damit das ganze gut verheilt. Sie ist doch noch so jung und hat einen solchen Lebenswillen.

Bitte geben Sie im Betreff einfach "Sissy" ein. Viele kleine Spendenbeträge können schon helfen ihr das Leben zu ermöglichen was sie verdient hat.